Forschung

Forschungszweck des FQH Netzwerks ist die Qualität besonders erzeugter Lebensmittel und ihre Wirkung auf die menschliche Gesundheit. Dabei sehen wir ökologische Lebensmittel als ein herausragendes Beispiel. Die Grundsätze unserer Forschungsansätze finden Sie unter Unsere Ziele. Es gibt sowohl gemeinsame als auch durch die Mitglieder allein verantwortete Forschungsaktivitäten. FQH koordiniert dabei den Informationsaustausch zwischen den Mitgliedern und den Informationstransfer zur Praxis und Öffentlichkeit. Die Veröffentlichung der Ergebnisse erfolgt über unsere verschiedenen Publikationen, die Diskussion der aktuellen und künftigen Forschungsthemen findet vor allem über unsere Tagungen und Workshops statt. 

Zu den thematischen Aufgaben zählen u. a.:

  • Beschreibung an Organismen und Systemen orientierter Forschungskonzepte zu den Bereichen „Lebensmittelqualität“ und „Gesundheit“
  • Entwicklung von Bewertungsmethoden der aus diesen Konzepten entwickelten Kriterien bzw. Parameter
  • Forschung zum Einfluss von Faktoren entlang der Kette vom Feld zum Teller auf die Qualität der Lebensmittel (Pflanzen und Tiere)
  • Erforschung von Gesundheitseffekten unterschiedlicher Produktqualitäten

Zu den unterstützenden und koordinierenden Aufgaben von FQH gehören:

  • Organisation und Verwirklichung gemeinsamer Forschungsprojekte, einschließlich des fachlichen und personellen Austauschs zwischen den Instituten
  • Entwicklung und Validierung neuer Methoden in der Qualitätsforschung
  • Erarbeitung einer Forschungsagenda zu den wichtigsten Forschungsthemen rund um Lebensmittelqualität und Gesundheit
  • Austausch mit der Lebensmittelbranche, Behörden und Verbraucherorganisationen zu aktuellen Forschungsfragen und –ergebnissen

Die Organisation internationaler Tagungen und Workshops ist eine zentrale Aufgabe von FQH. Hier werden neue Erkenntnisse diskutiert und neue Forschungsfragen entwickelt.